Chronik

Im Mai 1991 wurde unser Verein gegründet. Damals noch mit wenigen Mitgliedern und ohne ein Tierheim in Arnstadt. Die stetig mehr werdenden Tiere die versorgt werden mussten, haben viel Zeit und Mühe der Vereinsmitglieder gekostet. Sehr viel Geld wurde in das zu erbauende Tierheim am Rande der Stadt investiert. Ebenso wurde ein Fahrzeug mit Hilfe von Sponsoren und Spenden finanziert. Das Tierheim wurde Zuflucht für unzählige Tiere. Nach einigen Monaten wurde aus dem Verein ein Tierschutzverein e. V.

Seit Anfang Juli 2016 ist das städtische Tierheim in Arnstadt geschlossen und Fundtiere werden in Großliebringen, weitab von Arnstadt in einer Tierpension betreut.

Der Tierschutzverein besteht seit 25 Jahren in Arnstadt und feierte im Mai in kleiner Runde sein Jubiläum mit den Mitgliedern. Die Gesamtmitgliederzahl hat sich altersbedingt verringert. Wir konnten unzähligen Tieren bisher helfen. Wenn wir auf die Zahlen zurückblicken, könnten wir uns freuen und zurücklehnen. Nur dazu haben wir keine Zeit, denn wird einem Tier geholfen, kommen zwei hilfebedürftige Tiere nach. Da das Tier-Elend immer mehr zunimmt und kein Ende in Sicht ist, brauchen wir unbedingt neue Mitglieder die entweder den Mitgliedsbeitrag zahlen und den Verein damit unterstützen, oder mit kleinen wie großen Spenden zum Gelingen der vielen Aufgaben beitragen. Besser wären natürlich aktive Mitglieder, die ihre Zeit und Liebe in die Tiere investieren wollen.

 

Chronik - Tierschutzverein Arnstadt e. V.